PBSG Wolfsburg e.V.
Sandkämper Str. 16
38442 Wolfsburg
Tel.:  0 53 62 - 50 70 17
pbsg@pbsg-wob.de

Impressum

zurück    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42     weiter

18.10.2010

Schröder ist Vize-Bezirksmeister im 8-Ball

In Braunschweig wurden am vergangenen Wochenende die Bezirksmeisterschaften in der Pool-Billard-Disziplin 8-Ball ausgetragen. Von der Pool-Billard-Sport-Gemeinschaft Wolfsburg (PBSG) griffen dabei Detlef Geeves, Marcus Hopfe, Dean Risinger und Philipp Schröder zum Spiel-Queue, um sich mit den besten Billard-Cracks der Region zu messen.

Aus PBSG-Sicht war es am Ende Schröder, der beim Spiel um die "schwarze Acht" die ruhigste Hand und das beste Auge bewies. Erst im Finale konnte er von Fitim Haradinaj aus Hildesheim gestoppt werden und sicherte sich so den zweiten Platz. Marcus Hopfe folgte ihm direkt auf Platz drei und Dean Risinger beendete das Turnier auf Platz sieben.

Im Wettbewerb der Senioren erzielte PBSG-Akteur Dirk Bolz mit Platz fünf an heimischen Tischen in Fallersleben das beste Ergebnis. Auf Platz sieben folgte Ralph Steinberg. Für Platz vier reichte es bei den Damen für Anke Liepelt und bei den Ladies erkämpfte sich Martina Fischer in ihrer ersten Saison den siebten Platz.


Philipp Schröder wurde Vize-Bezirksmeister beim Spiel um die schwarze Acht

nach oben

13.10.2010

Wolfsburger Billard-Cracks punkten am heimischen Tisch

Gleich sechs Gästeteams fanden am vergangenen Wochenende den Weg ins Vereinsheim der Pool-Billard-Sport-Gemeinschaft Wolfsburg (PBSG).

Die erste Mannschaft traf dabei in der dritten Bundesliga als erstes auf den 1.PBC Wedding und erwies sich als unangenehmer Gastgeber - mit 7:1 gab es eine deutliche Niederlage für die Berliner. Gegen die Kieler Billard Union hatte es das Team um Mannschaftskapitän Dean Risinger schon schwieriger. Nach einer hart umkämpften Begegnung stand es am Ende 4:4. Die PBSG 1 machte damit einige Plätze gut und steht nun im Mittelfeld der Tabelle.

Mit zwei Titelanwärtern hatte es die zweite Mannschaft der PBSG in der Verbandsliag Ost zu tun. So gab es gegen die BSG Hannover eine deutliche 2:6-Niederlage und gegen Hildesheim ein Unentschieden. Mit fünf Punkten aus vier Spielen steht Team 2 der PBSG nun auf dem sechsten Platz.

Ein Unentschieden und einen Sieg gab es indes für die PBSG 6 in der Kreisklasse Nord. Reichte es gegen die Gäste aus Burgwedel lediglich für ein 4:4, wurden die Neustädter mit 8:0 nahezu überrant. Punktegarant und ungeschlagen blieb am Wochenende Anke Liepelt.


Anke Liepelt blieb am Wochenende ungeschlagen

nach oben

20.09.2010

Die Kugeln rollen wieder - Saisonauftakt für Wolfsburger Billard-Cracks

Mit einem klassische Fehlstart begann am vergangenen Wochenende für die erste Mannschaft der Pool-Billard-Sport-Gemeinschaft Wolfsburg (PBSG) die neue Spielzeit. Deutlich unterlag das Team um Kapitän Dean Risinger in der dritten Liga den BF Bremen und PBV Queue Wandsbek mit jeweils 1:7 und steht somit am Ende der Tabelle.

Erfolgreicher verlief der Auftakt indes für die PBSG 2. Mit einem klaren 8:0-Sieg gegen Zeven 1 und einem Unentschieden gegen Titelfavorit Deister-Süntel 1 übernehmen die Wolfsburger den zweiten Tabellenplatz in der Verbandsliga Ost.

Ebenfalls auf Platz zwei steht nach dem ersten Spieltag die dritte Mannschaft der PBSG in der Bezirksliga Nord. Dabei wurden die beiden Hannoveraner Teams Anderten 4 und Snoobi 2 mit 7:1 und 5:3 geschlagen.

Zum Stadtderby kam es in der Kreisliga Nord. Hier trafen die vierte und die fünfte Mannschaft der Wolfsburger aufeinander. Die PBSG 4 setzte sich dabei knapp mit 5:3 durch. Anschließend besiegten beide Wolfsburger Teams Soltau 5 und stehen damit auf den Plätzen drei und vier.

Auf Platz fünf konnte sich die neu gegründete fünfte Mannschaft der Wolfsburger in der Kreisklasse Nord platzieren. Sie unterlagen BS Braunschweig 2 und holten gegen den DSC Hannover ein Unentschieden.

nach oben

16.08.2010

Wolfsburger Billard-Cracks auf dem Weg zur DM

Die Billard-Sportler Niedersachsens haben nach dem vergangenen Wochenende vorerst Halbzeit im Kampf um die Tickets zu den Deutschen Meisterschaften. Derzeit laufen in Hannover, Lingen, Osnabrück und Wolfsburg die diesjährigen Landesmeisterschaften und wie immer sind auch die Topp-Akteure der Pool-Billard-Sport-Gemeinschaft Wolfsburg (PBSG) am Start.

Zum Auftakt gab es bereits Silber für die erste Mannschaft der Herren, welche sich nur dem ehemaligen Deutschen Meister aus Osnabrück im 8-Ball-Pokal-Wettbewerb geschlagen geben musste. Detlef Geeves, Olaf Possiel, Philipp Schröder und Dean Risinger haben sich somit die Teilnahme an der DM gesichert.

Ebenfalls den zweiten Platz und die Teilnahme am Bundesfinale sicherte sich Philipp Schröder in der Disziplin 10-Ball der Herren. Hier schloss Dean Risinger mit dem neunten Platz ab. In der Spielvariante 8-Ball erreichten die PBSG-Spieler Marcus Hopfe Platz fünf und Detlef Geeves Platz 3. Bei den Damen errang Anke Liepelt den vierten Platz in der Disziplin 8-Ball.


Foto (v.l.n.r.): Dean Risinger, Philipp Schröder, Detlef Geeves und Olaf Possiel haben sich für die Deutschen Meisterschaften im Pool-Billard qualifiziert

nach oben

zurück    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42     weiter